Die Studie: Auf was stehen afrikanische Frauen?

Wir haben Frauen aus Afrika befragt, um herauszufinden auf was sie stehen. Dadurch konnten wir auch herausfinden aus was afrikanische Frauen bei weißen Männern aus Deutschland stehen.

Afrikanische Frauen stehen auf Erotik

Schwarze Frauen haben durch die kulturellen Einflüsse eine andere Einstellung zu Sex und Erotik. Frauen aus Afrika sind oft noch nicht so sehr von den westlichen Medien und der Pornoindustrie geprägt, weshalb sie bei dem Thema Sex noch sehr bodenständig sind, aber trotzdem einen sehr freiheitlichen Gedanken haben. Sie sind sehr offen und probieren auch gerne neue Dinge aus. Als Mann sollte man also keinen Hemmungen im Bett haben und seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Schwarze Frauen wollen gute Tänzer.
Dies sieht man schon, wenn man in Afrika mal auf einer Party war, aber auch in Deutschland ein Blick auf die Tanzfläche gewagt hat. Gerade beim Tanzen drückt sich dieser freie Ausdruck von Lust aus. Viele traditionellen Tänze in Afrika sind stark sexualisiert und sollen die Gebärfreudig der Frauen fördern. Es kann also nicht schaden ein guter Tänzer zu sein.

Frauen aus Afrika wollen intelligente Männer

Afrikanische Frauen sind nicht dumm, auch sie finden kluge und interessante Männer sexy. Kann man eine Afrikanerin in einem Gespräch geistig erregen hat man gute Chancen auch hier Herz oder Bett zu erobern. Dumm Anmachsprüche sind für viele afrikanischen Singles nicht gerne gesehen.

Afrikanische Frauen haben Spaß am Leben

Afrikanerinnen haben Spaß am Leben und feiern es auch gerne. Als Mann sollten man auch lebensfroh sein oder sich zumindest von der Lebenslust der afrikanischen Frauen anstecken lassen. Also nur Daheim rumsitzen auf der Couch ist nicht wirklich attraktiv für eine Frau. Als Mann sollte man Lust auf Unternehmungen haben und zusammen mit seiner schwarzen Freundin die Welt erkunden wollen.

Frau aus Afrika wollen einen Mann der für sie sorgt

Wie schon erwähnt sind Frauen aus Afrika Menschen denen die Familie sehr wichtig ist. Als Mann ist es also von Vorteil, wenn du für eine Familie sorgen kannst. Dabei geht es jedoch nicht nur um das Geld, sondern auch darum, dass du in allen Belangen für die Familie sorgst und für sie da bist, wenn du gebraucht wirst.

Afrikanische Frauen wollen keine klassische Rollenverteilung

Auch wenn es viele Männer nicht glauben wollen Frauen aus Afrika bevorzugen nicht unbedingt die klassische Rollenverteilung im Haushalt. Sie sind zwar gerne die Hausfrau und kümmern sich um die Kinder, aber als Sklaven fühlen sie sich dabei nicht. Sie sind sehr weltoffen und damit auch emanzipiert. Sie sehen sich also eine Mutter von Kindern, die ein wohlbehütetes Heim schafft, aber trotzdem streben sie auch nach Mitbestimmung. Als Mann sollten man hier eine gute Balance finden, nicht zu sehr Softie sein, aber auch nicht konstant den Macho raushängen lassen.

Hier noch ein kleines Diagramm auf dem zu erkennen ist wie sich die Interessen bei Frauen und Männern verteilen.

Worauf stehe Frauen aus Afrika
Dokument zur Studie: Auf was stehen afrikanische Frauen

Was muss ein Mann machen damit eine afrikanische Frau auf Ihn steht

Hier jetzt noch mal auf den Punkt gebracht worauf Frauen aus Afrika stehen:

Gute Tänzer: Damit zeigt man Kreativität, Offenheit und es ist auch ein Zeichen für guten Sex

Sex ausleben: Sei beim Sex offen, probiere einfach neue Sachen aus, Frag Sie nach Ihren Vorstellungen, Teile ihr deine Wünsche mit. Afrikanische Frauen sind leidenschaftlich und willen nicht nur das ein Funke überspringt, sondern das du in Feuer aufgehst.

Charisma und Intelligenz: Auch afrikanische Frauen lieben es, wenn ein Mann ihr die Welt erklären kann. Dazu ein guter Schuss Charme, gewürzt mit einem netten Kompliment und schon liegt man gut im Rennen. Einfach mal die dummen Anmachen sein lassen und einfach nett sein, dann wird das mit den Date auch was.

Sei lebensfroh: Frauen aus Afrika feiern das Leben und da solltest du einfach dabei sein. Sei dir für keinen Spaß zu schade und lass dich einfach mitreisen.

Sei ein Familienmensch: In Afrika ist die Familie wichtig, also ist es nur logisch, dass diese Werte fest in den afrikanischen Frauen verankert ist. Dementsprechend haben Männer denen Familie wichtig ist eines Plus.

Mal Macho, mal Weichei: Finde die Balance dazwischen, bekomme ein Gefühl dafür wann du ein richtiger Mann sein musst und wann du einfühlsam sein solltest.