Afrikanische Frauen

Dating with african girls
Frauen aus Afrika sind bei den Männern sehr begehrt. Das Afrikanerinnen einen so großen Anklang finde liegt nicht nur an dem exotischen Aussehen von afrikanischen Frauen, sondern auch an Ihren Charaktereigenschaften. Sie vereinen viele Eigenschaften die für einen deutschen Mann die perfekte Partnerin ausmacht. Doch was macht eine afrikanische Frau nun aus, dass sie auf dem Markt der Single so beliebt sind?







Die afrikanischen Frauen so vielseitig sind liegt wohl auch an dem Land aus dem sie stammen. Afrika ist ein sehr großes Land und verbindet daher auch viele Kulturen und Traditionen.

Fläche: 30.221.532 km²

Bevölkerung: ca. 1.1 Milliarden

Bekanntesten Länder: Wichtige Länder in Afrika sind Südafrika, Namibia, Tansania, Kenia
Länder: Afrika besteh insgesamt aus 54 Ländern.

Sprachen: In Afrika werden 2000 eigenständige Sprachen, davon sind als 50 größere Sprachen anzusehen.

Wichtigsten Sprachen: Die am häufigsten gesprochenen Sprachen in Afrika sind Swahili, Igbo, Hausa und Fulfulde

Völker: Die größten Völker in Afrika sind die Mande-Völker, Guru-Völker, Hausa, Yoruba, Wolof und Fulbe

Religion: Die einflussreichsten Religionen in Afrika sind der Islam (44,2%), Animismus (12-20%) und christliche Konfession (38-43%)

Karte von Afrika
Länder in Afrika. Quelle: Wikipedia

Wie man sieht besteht ein großer Mix aus verschieden Sprachen die in den unterschiedlichen Ländern und den Völkern in Afrika gesprochen werden. Verbunden mit den vielen Religionen ist es klar das die Kultur viele strake Einflüsse besitzt und das wirkt natürlich auch auf das Wesen von Frauen aus Afrika. Detaillierte Informationen über Afrika erhalten sie auf Wikipedia.

Welche Kleidung tragen afrikanische Frauen?

Bekannt sind die traditionellen Trachten der Afrikanerinnen. Die Kleidung besteht aus aufwendigen Schnittmustern und bunten Stoffen, die in verschiedenen Längen und Formen geschneidert werden. Die Outfits werden in Afrika auch Batik-Kleidung, Boubus die aus schönen Oberbekleidungen, Tüchern und einem Rock bestehen. Darüber tragen afrikanische Frauen oft sehr schöne Kaftans.

Wie sehen schwarze Frauen aus?

Sie haben eine dunkle Haut Farbe, strakt gelockte schwarze Haare (Afro), sanfte Haut, ausgeprägte Lippen und dicke Hintern. Vor allem die üppigen Rundungen werden von Männern aus Deutschland sehr geschätzt. Es gibt auch viele bekannten Stars, wie Models die man auch hier in Deutschland kennet wie zum Beispiel Naomi Campbell.

Charakter und Mentalität von Afrikanerinnen

Afrikanerinnen sind liebevolle, warmherzige, rücksichtsvolle und hilfsbereite Menschen. Dazu sind sie gute Gesprächspartner. Sie sind sehr temperamentvoll, verzaubern jedoch gleich wieder mit ihrem bezaubernden Lachen kombiniert mit Charme und respektvollen Umgang. Afrikanische Frauen sind von Natur aus sehr fröhliche Menschen, die gerne Spaß haben und lustig sind.
Sie sind sehr familiäre Menschen und schätzen einen zuvorkommenden Umgang. Komplimente nehmen sie gerne auf, das sie davon sehr wenige bekommen in ihrem Land Afrika.

Afrikanische Frauen kennenlernen in Deutschland

Afrikanerinnen treffen, kann man in Deutschland am besten über Singlebörsen und Kontaktanzeigen bei spezialisierten Partnersuchen. Lebt man in einer großen Stadt wie Berlin, München oder Frankfurt kann man natürlich auch in Bars und Clubs die von vielen schwarzen Frauen besucht wird suchen, um einen passenden Partnerin zu finden.

Frauen aus Afrika in Deutschland heiraten

In Deutschland gibt es viele afrikanische Frauen die einen deutschen Mann suchen und heiraten wollen. Hier gilt es auch wieder als gängige Kontaktanzeigen und Single-Börsen nach ledigen schwarzen Frauen zu durchsuchen oder eben in gängigen Treffpunkten von Afrikanerinnen nach ihnen zu suchen.